Sprache:
bitte wählen
Suche:
Weibler Confiserie Chocolaterie GmbH & Co. KG

Geschichte / Portrait

Peter Weibler, geboren am 19.03.1945 gründete 1988 in einer kleinen Bäckerei/Konditorei in Braunschweig eine eigene Confiserieabteilung.

Zuvor war er Fachlehrer in der Bundesfachschule in Wolfenbüttel und dort für die überbetriebliche Ausbildung der angehenden Konditorengesellen und Konditorenmeister verantwortlich. Sein ausgeprägtes Qualitätsdenken und sein innovatives Handeln fanden im Schulbetrieb zu wenig Raum und so führte sein Weg folgerichtig in die unternehmerische Selbstständigkeit. Sehr schnell wurde die Confiserieabteilung der neu gegründeten Konditorei zu klein und so entschloss sich Peter Weibler 1989 für die Spezialisierung mit einer Produktionsstätte eigens für die Herstellung von feinstem Konfekt und Süßwaren-Geschenkartikeln.

In Cremlingen fand er den geeigneten Standort. Hier entstand 1990 im Rübenkamp 7 die Keimzelle des heutigen Unternehmens. Nicht zuletzt durch die Mitarbeit seiner Frau Herta und seines Sohnes Matthias Weibler entstand im Laufe der Jahre ein leistungsfähiges Süsswarenuntemehmen.

Das Sortiment der Confiserieartikel (Trüffel, Pralinen, Mandelsplitter, Geschenkartikel) wurde 1995 um Chocolaterieprodukte erweitert.

Hierzu zählt die Fertigung von Schokoladen-Hohlkörpern zur Weiterverarbeitung in Confiserien und Konditoreien und die Fertigung von Schokoladen Hohlfiguren wie Ei- Schalen, Herzschalen, Osterhasen und Weihnachtsmännern. Schokoladenreliefs und -lutscher runden das Sortiment ab.

Im Jahr 1995 wurde die neue Produktionsstätte (Im Rübenkamp 17 ) errichtet und bis heute konsequent weiter ausgebaut.

Das Konzept maximale Frische, höchstes Qualitätsniveau und Flexibilität in der Fertigung konnte erfolgreich umgesetzt werden.

Der eingerichtete Ab-Werk-Verkauf hat das Unternehmen rund um Cremlingen und darüber hinaus bekannt gemacht. Die Kunden schätzen die günstigen Ab-Werk Preise der frischen Leckereien.

Im August 2002 haben sich Peter und Herta Weibler altersbedingt aus dem Unternehmen zurückgezogen und Matthias Weibler übernahm die Geschäftsführung. Ihm zur Seite steht der Vertriebsleiter und stellvertretende Geschäftsführer Immo Klie, der jahrelang durch seine Außendienstmitarbeit maßgeblich am Aufschwung des Unternehmens beteiligt war.
Seitdem wurde der eingeschlagene Kurs kontinuierlich fortgesetzt, innovative Produkte mit höchstem Anspruch an Frische und Qualität herzustellen. Um die Preise am Markt für unsere Kunden stabil zu halten wurden in den letzten Jahren umfangreiche Investitionen in die Produktions- und Verpackungsanlagen am Standort Cremlingen getätigt. Diese waren auch der Garant für den erfolgreichen Ausbau der Geschäftsbeziehungen im In- und Ausland.

So werden unsere Produkte heute in ca. 45 Länder exportiert, im Inland bedienen wir regelmäßig über 3000 Kunden.

Um bei gestiegenem Umsatz und erhöhter Flexibilität für Kundenaufträge die Weibler - typischen Qualitätsnormen zu garantieren, setzten wir auf den Einsatz von Flüssigschokolade.

2009 wurde eine umweltfreundliche Klimaanlage neuester Technologie in Betrieb genommen.

Im Jahr 2011 entstand ein ca. 2.000 qm² Neubau, durch den das Unternehmen völlig neu strukturiert wurde. Es entstanden ein großes Warenlager, eine große Verpackungsabteilung mit sämtlichen Verpackungsanlagen, ein großräumiger Verkaufsraum, sowie ein komplett neuer Verwaltungsbereich.

Das ursprüngliche Firmengebäude ist somit zum reinen Herstellungsstandort mit einer neuen Schauproduktion geworden, bei der die Besucher des Fabrikverkaufs direkte Einblicke in die Confiserie erhalten können.

Die Confiserie Weibler wird auch in Zukunft Ihre Produkte ausschließlich am Standort in Cremlingen fertigen und ist bereits heute mit über 100 Mitarbeitern der größte Arbeitgeber Cremlingens.

Wir haben uns zum Ziel gesetzt, unsere Kunden weiterhin mit außergewöhnlichen Produkten zu bedienen und freuen uns sehr zur weiteren Entwicklung des Unternehmens beizutragen.


Immo Klie
Vertriebsleiter

Matthias Weibler
Geschäftsführer